« | Home | »

Was sind eigentlich Touchscreens?

von admin | 24. Juni 2019

Was sind eigentlich Touchscreens?

Jeder kennt heutzutage den Touchscreen, Tastschirm, Berührungsbildschirm oder auch Sensorbildschirm. Es handelt sich bei diesem um eine durch Berührungen gesteuerte Eingabefunktion, welche ein technisches Gerät, meist eines Smartphones oder einer Bestellstation, steuern kann. Die Eingabe ist für den User nahezu magisch und unsichtbar und erzeugt somit das Bild, dass die Technik per Fingerzeig gesteuert wird.

Wie funktionieren Touchscreens?

Touchscreen

Das Bild, welches durch das unter dem Display liegende Touchpad berührungsempfindlich gemacht wird, kann statt mit einem Cursor per Maus durch den eigenen Finger gesteuert werden. Der Finger wird zum Zeigestift und macht die Anzeige des Mauszeigers überflüssig. Das Gegenstück zum Mausklick ist hierbei ein kurzes Tippen. Durch ein Ziehen des Fingers über den Touchscreen wird ein Ziehen und Fallen lassen Vorgang ausgeführt. Einige Geräte sind auch in der Lage multiple Berührungen zeitgleich zu erfassen und zu Befehlen zu verarbeiten. Dies bietet sich vor allem in der Designer Branche an, da hierdurch die angezeigten Elemente gedreht oder auch skaliert werden können.

Ich würde immer eine professionelle Lösung was Touchscreens angeht wählen, wie zum Beispiel von https://www.distronik.de/touchscreen/touch-systeme.html

Die Vorteile von professionellen Touchscreens

Durch professionelle Touchscreens spart man sich eine Menge Ärger, da hochwertigere Touchscreens die Berührungen punktgenau erfassen und dies auch ohne Verzögerung. Niemand möchte mehrere Anläufe unternehmen um eine bestimmte benötigte Berührung zu machen, da andernfalls das Bild nicht nach links sondern nach rechts gedreht wird. Meine Empfehlung an alle Grafikdesigner lautet, dass eine Investition in einen qualitativ hochwertigen Touchscreen sein Geld auf jeden Fall wert ist. Man spart sich eine Menge Ärger und hat mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben!

Topics: Computer & Netzwerktechnik | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.