« | Home | »

Mehr Auswahl an Robotern und ZubehörStaubsaugerroboter wurden vor einigen Jahren noch eher als Haushalts-Gadgets betrachtet

von admin | 8. Oktober 2016

Staubsaugerroboter wurden vor einigen Jahren noch eher als Haushalts-Gadgets betrachtet und weniger als Geräte, die einen klassischen Handstaubsauger ersetzten können. Allerdings sollten Sie beachten, dass sich die etablierten Geräte wie iRobot Roomba oder Samsung Navibot weiterentwickelt haben und Ihnen durchaus zu eine Zeitersparnis bei der Bodenreinigung verhelfen können. Allerdings verrät die Plattform von http://staubsaugerroboter-test.eu schnell, dass nicht jeder Roboter zufriedenstellende Ergebnisse abliefert.

Die High End Modelle im Überblick

Vom Samsung Navibot gibt es mehrere Ausführungen. Zwar fällt deren Ausstattung relativ ähnlich aus, wobei der Samsung Navibot S SR8980 ohne Frage das Top-Modell dieses Herstellers ist und dementsprechend mit relativ hohen Anschaffungskosten verbunden ist. Dieser Saugroboter ist rund, misst 35 cm im Durchmesser und wird vom Hersteller für Flächen bis 100 m² empfohlen. Gesaugt wird mit 40 Watt Maximalleistung, wobei Schmutzpartikel in einem 2,5 Liter großen Auffangbehälter landen. Im Vergleich dazu bietet der Samsung Navibot SR8950, welcher nur geringfügig günstiger ist, eine nur 0,6 Liter große Staubbox.

Mehr Auswahl an Robotern und Zubehör

Ein echter Klassiker unter den Staubsaugerrobotern ist mittlerweile der iRobot Roomba. Dieser bietet Ihnen eine deutlich größere Geräteauswahl als der Samsung Navibot, wobei auch dieser im mittleren und gehobenen Preissegment zu finden ist. Ein Vertreter der Mittelklasse ist beispielsweise der iRobot Roomba 615 mit AeroVac Filter und automatischer Schmutzerkennung. Teurer aber auch besser ausgestattet ist dabei der iRobot Roomba 960. Dieser lässt sich von überall aus per App starten und soll über das AeroForce 3-Stufen-Reinigungssystem bis zu fünfmal mehr Saugkraft generieren als die Modelle der Roomba Serien 600 und 700.

Topics: sonstiges Technik | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.