« | Home | »

Werkzeuge neu oder gebraucht kaufen?Ich mag das Frickeln am Wochenende ja sehr, also das Hantieren mit

von admin | 6. Oktober 2017

Ich mag das Frickeln am Wochenende ja sehr, also das Hantieren mit Farbe, mit Bohrhammer und Nägeln, Säge und Schleifpapier. Aber wenn man mich fragt, wieso ich diesen oder jenen Bohrhammer besonders gut finde, muss ich passen. Da verlasse ich mich doch auf Seiten wie diese http://bau-werkzeuge-testportal.de. Man kann nicht alles über Werkzeuge wissen, würde ich sagen. Hauptsache, man kann sie benutzen. Und das kann ich und mache es eben auch sehr gerne und habe auch schon einige Möbel gebaut und manche Reparatur zu Hause selbst erledigt.

Bohrhammer ist nicht gleich Bohrhammer

Wenn man nur ein begrenztes Budget hat, und das haben wohl die meisten Leute, sind Werkzeuge eben auch eine Anschaffung, die man sich gut überlegen muss. Welches Werkzeug benutze ich wie oft, was muss es können, welche Marken gibt es überhaupt? Das ist dann schon fast so, als würde man noch etwas Größeres als Werkzeuge anschaffen, sagen wir, ein Wohnmobil oder ein Auto. Ich tue mich mit der Entscheidung für bestimmte Werkzeuge ganz sicher nicht leicht. Das ist für mich eine richtige Vorarbeit.

Werkzeuge neu oder gebraucht kaufen?

Es ist ja auch möglich, sich ein Werkzeug bei anderen auszuleihen, obwohl ich das problematisch finde. Ein Freund hat mir mal seinen Bohrhammer geliehen, den ich ihm völlig korrekt zurück gegeben habe. Dann kam er an, das Gerät würde nicht mehr funktionieren. Wie beweist man seine “Unschuld”? Seitdem heißt es für mich nur noch, Werkzeuge selber besitzen. Und sich ruhig mal mit der Idee beschäftigen, dass es auch gute gebrauchte Werkzeuge gibt. Ich bin da nicht so pingelig, na und, dann hat eben schon ein Anderer damit gearbeitet. Hauptsache, er will es nicht wieder haben – da bin ich jetzt gebranntes Kind.

Topics: sonstiges Technik | Keine Kommentare »

Kommentarfunktion ist deaktiviert.